Spinnkreis Retschow

Faserbibliothek- Rauwolliges Pommersches Landschaf

Rauwollige pommersche Landschafe im Freilchtmuseum Klockenhagen

Bild Rauwolliges pommersches Landschaf
Das Rauwollige Pommersche Landschaf trägt seine Herkunft schon im Namen. Ursprünglich kommt es aus den Küstenregionen der Ostsee und war in Mecklenburg, Vorpommern und Polen verbreitet. Es ist sozusagen unser einheimisches Schaf. Die sehr robuste Wolle wurde früher für die Bekleidung der Fischer in der Ostseeregion verwendet.
Es ist ein mittelrahmiges Schaf mit mischwolligem blaugrauem Vlies, schwarzem Aalstrich, schwarzem langem Schwanz und schwarzen, mit Stichelhaaren besetzten Beinen und Kopf.

Faserfakten

Vliesgewicht: 4 - 6 kg
Stapellänge: 12 - 18 cm
Faserfeinheit: 24 - 31 Mikron
Flockencharakter: Mischwolle
Natürliche Farben: stahlgrau bis grau, gelegentlich mit braunem Anflug, Lämmer schwarz

Verwendung

Färben: Die vielen grauen Nuancen sehen „en natura“ am besten aus. Jedoch erzielen kräftige Färbungen mit Krapp, Koschenille oder Indigo auf silberfarbener Pommernwolle phantastische Ergebnisse.
Spinntipps und Verarbeitung: Die Spinnprobe stammt von einem Vlies aus der ersten Schur. Bestechend ist die schöne blaugraue Farbe des Vlieses. Für ein Pommersches Landschaf ist es recht weich, jedoch spürt man die Rauheit deutlich. Die Stapellänge dieses Vlieses ist mit 8 - 12 cm deutlich kürzer, als in der Literatur angegeben. Der Stapel ist sehr gleichmäßig aufgebaut und man könnte direkt aus dem Vlies spinnen. Mit einem Durchgang im Wollwolf und anschließendem einmaligem Kardieren entstand ein sehr schönes Kardenvlies, das sich sehr leicht verspinnen ließ. Die Wolle vom Pommerschen Landschaf kann man als Schnellspinnwolle einstufen, sie ist sehr gut für Anfänger geeignet.
Stricken, Weben, Filzen: Die Wolle kann vielfältig verwendet werden und ergibt robuste, gebrauchsfähige Textilien, die jedoch nicht direkt auf der Haut getragen werden können.
Allgemein bekannt für: feste, robuste Wolle vom einheimischer und landschaftstypischer Landschafrasse.

Wolle: Wollmeile Spinntreffen Lensahn
Bild: Ines Jung


Logo, Link zur Startseite
zurück
nach oben
Impressum  |   Kontakt  |   Sitemap